21209060

Frontscheibe - NSU WANKEL SPIDER 64-67

Bildquelle: Berthold Werner/Wikipedia-CC BY-SA 3.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Der NSU Wankel-Spider ist ein zweisitziges Cabriolet der NSU Motorenwerke AG und war das weltweit erste Serienfahrzeug mit Wankelmotor. Er erschien 1964 auf dem Markt. Seine Entwicklung mit dem Einscheiben-Wankelmotor war Vorläufer für den NSU Ro 80 mit einem Zweischeiben-Wankelmotor. Der Wankel-Spider ist heutzutage ein äußerst begehrter Oldtimer. Der Wagen wurde von 1964 bis 1967 in 2375 Exemplaren gefertigt. Er kostete 8500 DM (1964) bzw. 7000 DM (1966).

Die Karosserie des Spiders basiert nur in den Grundzügen auf der des NSU Sport-Prinz. Trotz der äußerlichen Ähnlichkeit sind die Unterschiede gravierend. Kaum ein Karosserieteil ist bei Spider und Sport-Prinz identisch. Der Wagen besitzt einen Heckmotor und der Wasserkühler befindet sich an der Front des Wagens um eine möglichst gleichmäßige Gewichtsverteilung zu erzielen; auch der Tank (35 Liter) ist vorn platziert. Da der Wankelmotor niedriger baut als ein konventioneller Reihenmotor, ist im Heck bzw. über dem Antriebsaggregat Platz für einen flachen Stauraum, zusätzlich zu dem Kofferraum im Bug.

Der Motor ist ungewöhnlich drehfreudig und bei hohen Drehzahlen im Vergleich zu anderen kleinen Triebwerken laufruhig. Drehzahlen von mehr als 6000/min sollen jedoch vermieden werden. Beim Beschleunigen ohne Rücksicht auf diese Empfehlung (in den unteren Gängen kurzfristig über 7000/min) beschleunigt der Wankelmotor den kleinen Sportwagen von 0 auf 100 km/h in 14,5 Sekunden. (Bild- und Text: Wikipedia)