21209105

Frontscheibe - NSU PRINZ, TYP 110, 1200C, SC 65-72

Bildquelle: Stahlkocher/Wikipedia-CC BY-SA 3.0
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Produktdetails:

Bitte beachten: Nach dem Kauf wird die Frontscheibe in Ihrer gewünschten Tönung angefertigt. Die Lieferzeit beträgt 12 Wochen.

Hintergrundwissen:

Der NSU Typ 110 wurde anlässlich der Internationalen Automobil-Ausstellung des Jahres 1965 vorgestellt und rundete das damalige NSU-Programm nach oben ab. Der Typ 110 basierte auf dem NSU Prinz 1000, hatte aber einen längeren Radstand und eine längere Karosseriefront, was den Innen- und Kofferraum deutlich vergrößerte. Mit 4 Metern Außenlänge war der Typ 110 nach damaligem Empfinden beinahe schon in die Mittelklasse vorgerückt, was für NSU auch Anlass war, den Namen Prinz aus der Modellbezeichnung wegzulassen, da dieser zu sehr an den Kleinwagen Prinz 4 erinnert hätte. Von außen ließ sich der Typ 110 leicht anhand seiner Rechteckscheinwerfer, der großen Frontzierblende und der breiten Rückleuchten vom kleineren Prinz 1000 unterscheiden. Im Innenraum sollten der modische Bandtachometer, eine Leiste aus Holzfurnier und ein neues Heizungs-/Belüftungssystem für Mittelklasseflair sorgen. Wie der Prinz 1000 und dessen sportliche Abkömmlinge TT/TTS war auch der Typ 110 mit einem luftgekühlten Vierzylinder-Heckmotor ausgestattet. Zu Beginn wurde der Typ 110 mit einem 39 kW (53 PS) starken 1,1-Liter-Motor ausgeliefert, der auch im Prinz 1000 TT zum Einsatz kam, dort aber 1,5 kW (2 PS) mehr leistete. Ab 1966 konnte die Ausstattungsvariante Typ 110 SC mit einem 44 kW (60 PS) starken 1,2-Liter-Motor geordert werden. (Bild- und Text: Wikipedia)